April 25, 2024

Wie wir bei Filmkey den Ulmer Imagefilm umgesetzt haben

Unser Imagefilm für Ulm stellt die Stadt durch die Augen ihrer Bewohner dar, wobei echte Ulmer aus verschiedenen Lebensbereichen ihre Geschichten teilen. Anstelle traditioneller Sehenswürdigkeiten lag der Fokus auf persönlichen Erlebnissen und Interviews, ergänzt durch Aufnahmen des täglichen Lebens und bedeutender Orte.

Die Idee

In der Welt der Imagefilme gibt es oft eine Vorliebe für Standardisierung vor allem zu Imagefilmen für Städte – viele sind sich sehr ähnlich und tendieren dazu, nur die offensichtlichen Sehenswürdigkeiten und bekannten Persönlichkeiten einer Stadt hervorzuheben. Doch wir bei Filmkey, einer Videoproduktionsfirma aus Ulm, wollten etwas anderes schaffen: Einen authentischen Imagefilm, der das wahre Herz unserer Heimatstadt einfängt.

Unsere Vision war es, Ulm durch die Augen seiner Bürger darzustellen, statt nur durch die Linse der städtischen Amtsträger. Wir glauben, dass die Einzigartigkeit einer Stadt am besten durch die Geschichten und Perspektiven ihrer Bewohner zur Geltung kommt. Diese sollten die Hauptdarsteller unseres Films sein – echte Menschen aus unterschiedlichen Bereichen des städtischen Lebens, die die Vielfalt und Lebensqualität Ulms repräsentieren.

__wf_reserved_inherit

Planung und Casting

Die Planung begann mit der Frage: Wer sind die wahren Gesichter von Ulm? Unsere Stadt ist groß, vielfältig und voller interessanter Persönlichkeiten, was es uns nicht leicht machte, die perfekte Besetzung für unseren Film zu finden. Nach intensiver Suche und vielen Überlegungen entschieden wir uns für eine diverse Gruppe von Ulmern, die die Stadt aus verschiedenen Blickwinkeln repräsentieren konnten.

Unter den ausgewählten Protagonisten waren Leo Baumholzer, ein beliebter Marktverkäufer, Jörg Zenker, ein faszinierender Nachtwächter, Raimund Hörmann, der sportliche Vorsitzende des Ulmer Ruderclubs und Magarete Geyer, die als Busfahrerin die Bürger sicher durch die Stadt bringt. Weitere Mitwirkende waren Anna Schönherr, die den Alltag von Kindern und Jugendlichen beleuchtet, Simon Brega, der die Perspektive der Studenten vertritt, sowie Fabian Rau, der am Erhalt des Ulmer Münsters arbeitet.

__wf_reserved_inherit

Die Interviews

Der Kern des Imagefilms waren die Interviews. Wir besuchten jeden unserer Darsteller an ihrem Arbeitsplatz oder zu Hause, um eine persönliche und entspannte Atmosphäre zu schaffen. Die Fragen waren sowohl allgemein, um ihre Beziehung zu Ulm zu ergründen, als auch spezifisch, um auf ihre individuellen Lebens- und Arbeitswelten einzugehen. So erlebten wir beispielsweise die faszinierende Arbeit des Steinmetzes im Ulmer Münster oder begleiteten unsere Straßenbahnfahrerin auf einer ihrer Routen durch die Stadt.

__wf_reserved_inherit

B-Roll: Das Leben zwischen den Zeilen

Neben den Interviews sammelten wir umfangreiches B-Roll-Material, um den Alltag und die Umgebung unserer Darsteller einzufangen. Von der Teilnahme an einer nächtlichen Stadtführung mit dem Nachtwächter bis hin zur dynamischen Rudertour auf der Donau – all diese Momente halfen dabei, die lebendige Atmosphäre Ulms einzufangen. Zusätzlich filmten wir wichtige Sehenswürdigkeiten wie das Ulmer Münster und das malerische Fischer- und Gerberviertel, um den historischen und kulturellen Reichtum der Stadt zu dokumentieren.

__wf_reserved_inherit

Der Schnitt: Das Herzstück der Produktion

Die Postproduktion war ein entscheidender Schritt, um aus den vielen Stunden an Filmmaterial einen kohärenten und ansprechenden Imagefilm zu kreieren. Wir durchforsteten jede Aufnahme, wählten die aussagekräftigsten Interviews und die schönsten Bilder aus und verwebten diese zu einer Geschichte, die sowohl informativ als auch emotional berührend ist. Musikauswahl, Audiobearbeitung und Farbkorrektur waren nur einige der Feinheiten, die unseren Film zum Leben erweckten.

Das Ergebnis: Ein Film, der berührt und begeistert

Das finale Projekt ist nicht nur eine Darstellung von Ulm, sondern eine Geschichte seiner Bewohner. Es zeigt, wie lebendig und vielfältig unsere Stadt ist, durch die Augen derjenigen, die sie am besten kennen. Wir hoffen, dass dieser Film sowohl den Ulmern als auch den Besuchern der Stadt zeigt, wie einzigartig und liebenswert Ulm ist.

__wf_reserved_inherit

Wir sind stolz auf dieses Projekt und dankbar für jeden, der daran teilgenommen hat. Ein besonderer Dank gilt auch der Stadt Ulm für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung. Solltest du Interesse an einem authentischen Filmprojekt haben, das die wahre Essenz deiner Marke oder deiner Stadt einfängt, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Bei Filmkey finden wir sicher die passende Lösung für deine Bedürfnisse.

July 6, 2023

Was kostet eine Videoproduktion?

read more
October 17, 2022

Werbevideo erstellen: Schritt-für-Schritt zum perfekten Werbevideo

read more
May 31, 2023

Gezielte Ansprache für bessere Ergebnisse: Ein Leitfaden zur Zielgruppenanalyse im Video-Marketing

read more