June 6, 2023

Hinter den Kulissen: Wie unsere Mixer-Spec Ad entstand

Der Artikel gibt einen umfassenden Einblick in die Entstehung unseres neuesten Mixer-Werbespots. Von der Ideenfindung und Konzeptentwicklung über die Planung und Vorproduktion bis hin zu den Dreharbeiten und der Postproduktion wird der gesamte Prozess detailliert beschrieben.

Einleitung

Hallo! Wir sind Filmkey, eine Filmproduktion mit Spezialisierung auf Outdoor-Tourismus und Lifestyle-Branche. Unser Portfolio umfasst eine Vielzahl von Videos, insbesondere Werbespots. In diesem Artikel nehmen wir dich mit hinter die Kulissen unseres jüngsten Mixer-Werbespots und erläutern den Prozess, der hinter der Erstellung eines solchen Spots steht. Unser Ziel ist es, dir die verschiedenen Schritte einer solchen Produktion näherzubringen.


Teil 1: Ideenfindung und Konzeptentwicklung

Unsere Reise begann mit einem "Briefing" im Rahmen eines Medienoperative Werbespot-Wettbewerbs: einen Werbespot für ein technisches Gerät zu erstellen. Schnell entschieden wir uns für einen Mixer, der uns die Möglichkeit bot, verschiedene Bereiche zu erkunden – Outdoor, Lifestyle, Produktvideo, Arbeit mit Schauspielern und mehr. Von Anfang an war uns bewusst, dass wir nicht nur ein Produkt, sondern ein Lebensgefühl verkaufen wollten. Deshalb legten wir unseren Fokus auf die Entwicklung einer griffigen Story, die leicht verständlich ist und die Zielgruppe anspricht.

Nach intensiver Zielgruppenanalyse und zahlreichen kreativen Brainstorming-Sessions hatten wir eine grobe Idee und ein Konzept:


Der Werbespot beginnt mit einer Frau, die in der Küche steht und verschiedene Obst- und Gemüsesorten in den Mixer gibt. Sie schaltet das Gerät ein und der Mixer verarbeitet die Zutaten zu einem köstlichen roten Smoothie. Die Frau nimmt die ToGo Bottle und füllt den Smoothie ein.

In der nächsten Szene sehen wir einen Mann im Fitnessstudio, der seine grüne ToGo Bottle aus der Tasche zieht und den Smoothie trinkt, um sich nach dem Training zu erfrischen.

In der dritten Szene ist die Frau am Wasser und beendet ihre Yoga-Session. Sie nimmt die ToGo Bottle mit ihrem roten Smoothie und trinkt ihn, während sie die Aussicht genießt.

Am Abend befindet sich der Mann in der gleichen Küche wie zu Beginn des Spots. Er bereitet zwei Schokoladendrinks mit dem Mixer zu und bringt sie zur Frau. Während er die Getränke zubereitet, kommt die Frau herein und nimmt sich einen der Drinks. Sie beobachtet ihn, während er den zweiten Drink einschenkt, und sie lächeln sich an. Der Mann und die Frau nehmen ihre Drinks und setzen sich zusammen, um sie zu genießen.


Wir durchstöberten das Internet und erstellten eine Sammlung von Mixer-Videos, die uns gefielen, um Inspiration zu sammeln und die besten Elemente für unseren Spot zu adaptieren. Dies führte zur Erstellung eines Moodboards, das den Stil für unseren Spot festlegte.

Moodboard


Teil 2: Planung und Vorproduktion

Die Planungsphase ist ein entscheidender Schritt bei der Produktion eines Werbespots. Auf der Grundlage unserer Überlegungen und des Moodboards erstellten wir eine Shotliste in Millernote und entschieden uns für eine Länge von 45 Sekunden für unseren Spot. Die Suche nach passenden Schauspielern und Locations war eine Herausforderung, aber schließlich fanden wir die perfekten Kulissen und Talente für unseren Spot.

Die Vorproduktion umfasste das Set-Design, die Vorbereitung der Requisiten und Kostüme, die Erstellung des Drehplans und vieles mehr. In dieser Phase erstellten wir auch einen Testfilm mit Aufnahmen aus anderen Werbungen und Bildern, um sicherzustellen, dass unser Konzept funktioniert.

Storyboard


Teil 3: Dreharbeiten

Der Drehtag begann um 10 Uhr im Fitnessstudio Real Steel, wo wir bis 12:30 Uhr mit Lars, einem unserer Schauspieler, drehten. Danach verbrachten wir einige Stunden mit der Vorbereitung unserer Küchenszene und drehten anschließend mit Elly, unserer Hauptdarstellerin. Trotz suboptimalen Wetters konnten wir erfolgreich alle geplanten Szenen abdrehen. Unsere Crew bestand aus den beiden Schauspielern Elly und Lars, Andre für den Ton, Timo als Set-Assistent, Maren für Setgestaltung und ich, Simon, für Kamera, Licht und Regie.

Dreharbeiten


Teil 4: Postproduktion

In der Postproduktion sichteten, sortierten und bearbeiteten wir das gefilmte Material. Der Schnittprozess gestaltete sich dank unserer gründlichen Vorbereitung und Planung relativ einfach. Nach mehreren Feedbackrunden haben wir das Color Grading und das Sounddesign durchgeführt und schließlich den Spot finalisiert.


Schlussfolgerung

Die erfolgreiche Umsetzung eines so großen Projekts ist ohne Teamwork undenkbar. Die Vorbereitung und Planung sind dabei alles. Auch wenn wir nur einen Drehtag hatten, der ziemlich lang war, war die Zusammenarbeit jedes Einzelnen entscheidend für den Erfolg des Projekts.

Wir hoffen, dass dieser Einblick in den Produktionsprozess unseres Mixer-Werbespots für dich informativ und interessant war. Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren oder uns für zukünftige Projekte kontaktieren möchtest, freuen wir uns sehr. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, diesen Artikel zu lesen!

February 9, 2023

5 Schritte zur erfolgreichen Produktion eines Outdoor Werbespots

read more
July 12, 2023

Marktforschung leicht gemacht! - 5 Tipps für den perfekten Start

read more
June 13, 2023

Die Kunst, ein packendes Interview zu führen: 7 Tipps für herausragende Image- und Werbevideos

read more