October 5, 2023

Wie wir als kleines Unternehmen posten, um unsere Zielgruppe zu vergrößern

Erfahre, wie du mit den drei Schlüsselelementen – Hook, Retain und Reward – Content kreierst, der nicht nur gesehen, sondern auch geteilt wird.

In einer Welt, die von digitalen Medien dominiert wird, gibt es vier Hauptmethoden, um Leads zu generieren: die zwei "1-zu-1"-Methoden Warm Outreach und Cold Outreach sowie die zwei "1-zu-vielen"-Methoden Werbung und Content-Posting. Es gibt viele Leute und Unternehmen, die ihre Zielgruppe vergrößert haben, indem sie konstant Content gepostet haben. Namen wie Dwayne "The Rock" Johnson und Logan Paul haben uns gezeigt, dass Content nicht nur effektiv ist, sondern auch als Katalysator für andere Marketingmethoden dient. Wir können alle noch viel von diesen erfolgreichen Methoden lernen.

Wie es funktioniert

Stell dir Content als deinen unermüdlichen digitalen Verkäufer vor. Dieser Verkäufer schläft nie, hat keine schlechten Tage und spricht gleichzeitig mit einer theoretisch unbegrenzten Anzahl von Menschen – deiner Zielgruppe bzw. deinen Followern. Durch das Posten von wertvollem, kostenlosen Content für die Zielgruppe baust du eine Beziehung auf, die sich im Laufe der Zeit auszahlen wird.

Vor- und Nachteile vom Content posten

Pros

  • Warme Zielgruppe: Du baust eine Community auf, die bereits eine Beziehung zu deiner Marke hat.
  • Effektivere Werbung: Dein Content agiert als Multiplikator für alle anderen Marketingaktivitäten.
  • Kosteneffizienz: Abgesehen von der Zeitinvestition kann Content-Posting extrem kosteneffizient sein.

Cons

  • Personalisierung: Content ist oft weniger personalisiert als direkte Kommunikation. (Du kannst deine Message nicht genau auf die Person zuschneiden, die du erreichen willst.)
  • Konkurrenz: Die digitale Welt ist voll von Content. Wie stichst du heraus?
  • Innovation: Wenn du erfolgreich bist, wirst du kopiert. Also bleib innovativ!

Um mit der Methode "Content posten" zu wachsen, muss einem klar sein, dass es eine Weile dauert, bis man gut darin wird. Der einzige Weg dahin ist, konsistent zu posten und auszuprobieren, was funktioniert.

Content-Teile: Hook, Retain, Reward

Guter Content besteht aus den drei Teilen: Hook (Aufmerksamkeit generieren), Retain (Aufmerksamkeit halten) und Reward (belohnen).

Hook

Der erste Schritt ist, die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe zu gewinnen. Das erreichst du durch einen starken Hook, der durch relevante Themen, packende Überschriften und das richtige Format unterstützt wird. Der Hook ist das wichtigste Element bei deinem Content; er entscheidet, ob dein Content geklickt oder weitergewischt wird.

Welche Themen?

Wähle Themen, die deine Zielgruppe interessieren (im besten Fall kennst du dich auch gut mit diesen Themen aus bzw. hast sie schon durchgemacht). Das können Lebenslektionen, aktuelle Ereignisse oder Trends sein. Ein guter Tipp ist, Dinge selbst zu tun und dann darüber zu sprechen (Erfahrungen, Tipps etc.), oder über getane oder bereits erlebte Dinge zu sprechen. Wiederhole diesen Prozess.

Überschriften

Die Überschrift sollte aktuell, relevant und eventuell mit einer prominenten Person verbunden sein. Denke wie ein Journalist und nutze die "Nachrichten"-Formel: (so aktuell wie möglich + so relevant wie möglich + und eventuell mit berühmten oder einflussreichen Leuten). Die Leute achten auf etwas, das vor einer Stunde und mehr als einem Jahr passiert ist. Krankenschwestern achten auf Dinge, die Krankenschwestern betreffen, und schenken ihnen mehr Aufmerksamkeit als Dingen, die Buchhalter betreffen. Normalerweise wäre es uns egal, was ein anderer Mensch jeden Tag zum Frühstück isst. Aber wenn es Jeff Bezos ist, dann tun wir es. Da er eine Berühmtheit ist, kümmern sich viele Menschen darum.

Format

Jede Plattform hat ihre eigenen ungeschriebenen Regeln und bevorzugten Formate. Auf TikTok und Instagram sind kurze Videos beliebt, während LinkedIn und YouTube lange Videos bevorzugen. Achte auch auf die Ästhetik; Thumbnails sind oft der erste Eindruck, den die Leute von deinem Content bekommen.

Retain

Das Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der Leute so lange wie möglich zu halten. Das kann durch Listen, Schritte oder Geschichten erreicht werden.

Listen

Listen sind einfach zu konsumieren und bieten klare Erwartungen. Beispiele könnten "7 Wege, wie wir Interviews führen" oder "28 Möglichkeiten, deine Zielgruppe zu fesseln" sein.

Schritte

Schritte sind Aktionen, die in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden müssen, um ein Ziel zu erreichen. Zum Beispiel: "3 Schritte zur Erstellung eines Business-Commercials" oder "Wie wir in 7 Schritten ein Video-Sound-Design erstellen".

Geschichten

Geschichten sind mächtige Werkzeuge, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu halten. Sie können real oder fiktiv sein und sollten immer eine Erfahrung oder ein Takeaway bieten. Zum Beispiel: "Wie wir als Unternehmen erstklassigen Service bieten können" oder "Wie wir unser Produkt über drei Jahre lang getestet und verbessert haben, um unseren Kunden ein hervorragendes Erlebnis zu bieten".

Reward

Der Reward ist der Mehrwert, den der Zuschauer aus deinem Content zieht (denke an Mehrwert pro Sekunde). Es geht darum, das Versprechen, das du mit deinem Hook gegeben hast, auch zu erfüllen. Wenn dein Hook verspricht, "7 Wege, um auf Instagram viral zu gehen", dann solltest du genau das liefern. Andernfalls wird deine Zielgruppe enttäuscht sein und wahrscheinlich nicht wiederkommen.

Wie du weißt, ob dein Content gut ist

Letztlich entscheidet deine Zielgruppe, ob dein Content gut ist oder nicht. Wenn deine Zielgruppe wächst, machst du etwas richtig. Wenn nicht, ist es Zeit für ein Umdenken (passe deinen Content weiter an). Denke immer daran, mehr Mehrwert als alle anderen zu bieten und deine Versprechen zu halten. Wer gibt, gewinnt!

Content-Posting ist eine gute Methode, um deine Zielgruppe zu vergrößern und deine Marke zu stärken. Durch die richtige Kombination aus Hook, Retain und Reward kannst du Content erstellen, der nicht nur Aufmerksamkeit erregt, sondern auch deine Zielgruppe begeistert und ihnen zeigt, dass du Expertise in deinem Feld hast. Solltest du Hilfe brauchen, insbesondere bei der Erstellung von Video-Content, dann sind wir von Filmkey genau die Richtigen für dich. Wir sind Experten darin, Marken durch erstklassigen Video-Content zum Strahlen zu bringen.

February 9, 2023

5 Schritte zur erfolgreichen Produktion eines Outdoor Werbespots

read more
October 16, 2023

Wie wir bei Filmkey mithilfe von 16 Fragen perfekte Videokonzepte erstellen

read more
October 17, 2022

Video auf Website einbinden – So geht es richtig

read more